Deutsch  |  English

Der Verein zur Förderung der Datenwirtschaft und der Optimierung von Datentechnologien – gegründet 2018

News

DIO-Workshop als Vortragsreihe auf der ADV Tagung 2020 zum Thema „Trends in der Digitalisierung“

06. Oktober 2020

Gleich in dreifacher Besetzung war die Data Intelligence Offensive auf der ADV Tagung 2020 vertreten. Die DIO-Vorstandsmitglieder Günther Tschabuschnig, Allan Hanbury und Friedrich Seyr sprachen in ihren Vorträgen zu aktuellen Trends in der Digitalisierung. Die Veranstaltung fand COVID-19-bedingt als Hybrid-Event statt: Die Live-Veranstaltung im Mariott Hotel wurde zeitglich online übertragen. Strenge COVID-19-Maßnahmen machten es möglich, dass der Veranstaltungssaal gut besucht werden konnte – natürlich mit Abstandsregelung.

DIO auf der ADV Tagung 2020

Livin‘ on the Data

DIO-Präsident Günther Tschabuschnig nahm eine Doppelrolle auf der ADV Tagung ein. So führte er als Moderator durch die Veranstaltung und trat zusätzlich als erster Speaker des Tages auf. Unter dem Motto „Livin‘ on the Data“ sprach Günther Tschabuschnig über die DIO und verdeutlichte, warum Daten die wertvollsten Wirtschaftstreiber sind und Daten-Ökosysteme, -Souveränität, -Dezentralität und –Interoperabilität gebraucht werden.

Die Datenwirtschaft und die Data Intelligence Offensive

Unter diesem Titel präsentierte DIO-Vizepräsident Allan Hanbury die Kooperationsplattform DIO und ging danach vertiefend auf die Umsetzung der europäischen Datenstrategie ein. Zur Veranschaulichung präsentierte er erfolgreiche Datenprojekte aus Österreich und nannte als Beispiel die Verwendung von anonymisierten Mobilfunkdaten im Kampf gegen COVID-19. Auch der Einsatz von anonymisierten Gesundheitsdaten für eine verbesserte Gesundheitsvorsorge wurde von Allan Hanbury thematisiert.

Big Data-Trends im Marketing - Vom Buzzword zur Produktivität

Friedrich Seyr, DIO-Vorstandsmitglied, beendete die Vortragsreihe des DIO-Workshops. Er erklärte präzise, warum große Datenmengen alleine noch keinen Mehrwert darstellen. Fehlende Kreativität und mangelnde Vernetzung sind hinderlich, wenn es darum geht neue Blickwinkel zu bekommen. „Deshalb sind Kooperations-Plattformen wie die DIO wichtig, um die Vernetzung zu erleichtern und den Horizont zu erweitern“, so Friedrich Seyr zum Abschluss seines Vortrages.

 

Dem können wir uns natürlich nur anschließen.

Alle Informationen zur ADV Tagung 2020 finden Sie HIER.

Kommentare ()